Acrylmalkurs VHS Dienstags & Donnerstags
Koreanischer Krankenschwestern und -pfleger
Raum 103 Afrika
cropped-aussehen.jpg
Acrylmalkurs
raum_102
20. Jubiläum
Raum 103 Afrika
Multifunktionsraum mit Küchenzeile
Kapazität: 10-12 Per.
previous arrow
next arrow

Aktuelles

Workshop Henna-Kunst

im Rahmen vom Festival CrossKultur 2021

Der Workshop unter Leitung der in Berlin lebenden indischen Künstlerin Nimisha Vadhavana ist eine anschauliche und unterhaltsame Einführung in die Theorie und Praxis der Henna-Kunst. Vorgestellt wird die kunstvolle ornamentale Körperbemalung mit Henna. Sie erfolgt zu kosmetischen und rituellen Zwecken und ist schon seit dem Altertum bekannt.

Für die Teilnahme am Workshop gilt die 2G-Regel: Zutritt nur mit vollständigem Impf- oder Genesenenzertifikat

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Es wird empfohlen sich anzumelden: info@ikhberlin.de

Ort: Interkulturelles Haus (IKH) des Bezirksamts Tempelhof-Schöneberg
Geβlerstr. 11, 10829 Berlin

Festival CrossKultur 2021 im Interkulturellen Haus

Im Interkulturellen Haus finden
im Rahmen von CrossKultur folgende Veranstaltungen statt:

Sa. 13.11.21 um 13:00 und 15:00 Uhr:
Musik und Tanz aus Okinawa (2G-Regel)
Konzert vom Berlin Sanshin Club
<<AUSGEBUCHT!>> Anmeldung unter: Eventbrite

Di. 16.11.21 bis Sa. 29.01.22:
Ausstellung über das Interkulturelle Haus: Gemeinsam sind wir stark! Bilder – Geschichten – Zukunftspläne Im Rahmen der Ausstellung wird von Schöneberg Hilft! und Amal, Berlin! der Film »I have a sister it is clearer than spring water. Afghanistan am Wendepunkt?« gezeigt (online: www.schoeneberg-hilft.de).

<<ABGESAGT>>
Sa. 20.11.21 um 18:00 Uhr:
Konzert von Olga Pappa und Artour Pappas:
Tagtraum aus Gesang und kleinen Erzählungen

Mi. 1.12.21 ab18:00 Uhr:
Zubereitung Interkulturelles Weihnachtsmenü Gruppe Küche-Kultur-Kontakte des Vereins Ausländer mit uns e.V.
(nicht online sondern vor Ort – 2G!)
Anmeldung bis zum 26.11. unter tamara@siebenmorgen.de

Fr. 3.12. von 18:00 bis 20:00 Uhr:
Workshop Henna-Kunst mit Nimisha Vadhavana

<<ABGESAGT>>
„Mittelmeer-Geschichten – Eine musikalische Zeitreise“
der Gruppe DuoSubRosa & guests.
Willy-Brandt-Saal des Rathauses Schöneberg Donnerstag, 25. November 2021, um 19.00 Uhr
Gefördert v. d. Dezentralen Kulturarbeit des Bezirksamts

Merken Sie sich den Termin unbedingt vor. In einer weiteren Mail erhalten Sie in den nächsten Tagen weitere Infos zu diesem Konzert.

Im Rathaus Schöneberg gilt die 3G-Regel.
Bei den Veranstaltungen im Interkulturellen Haus gilt wegen der beschränkten Raumgröße die 2G-Regel (Zugang für Geimpfte und Genesene mit Nachweis).
Bitte melden Sie sich ‒ vor allem zu den Veranstaltungen im Interkulturellen Haus ‒ im Vorfeld an: info@ikhberlin.de
Wir freuen uns auf Sie und ein tolles Festival.

Schenk- und Tauschbox vor dem Interkulturellen Haus

Unsere Schenk- und Tauschbox gibt es seit September 2021. Wir haben sie unter Anleitung von Maria Wollny (WOYY) aus alten, auf der Straße gefundenen Möbeln zusammengebaut, und sie wird gut angenommen.

Leider halten nicht alle Nutzer_innen die Box in Ordnung. Das heißt, wir brauchen noch Verstärkung für die Betreuung der Schenk- und Tauschbox, damit die Gegenstände, die verschenkt werden, in der Box bleiben und nicht irgendwo herumfliegen. Ganz kaputte Gegenstände und Kleidung sortieren wir aus und bringen sie zum Recyclinghof.

Wenn Ihr mitmachen wollt, schreibt uns an: info@ikhberlin.de

Offene Beratung und Sprechstunde der Starthelfer_innen
auf Persisch und Arabisch im Interkulturellen Haus

Die Starthelfer_innen bieten jeden Mittwoch von 13 bis 17 Uhr eine Offene Sprechstunde auf Persisch und Arabisch im Interkulturellen Haus an. Das Projekt Starthilfe richtet sich an Menschen mit Fluchthintergrund in Tempelhof-Schöneberg, die in ASOG-Einrichtungen untergebracht sind bzw. eine eigene Wohnung im Bezirk gefunden haben. Andere Interessierte können sich auch melden. Der Aufgabenbereich der Starthelfer_innen sind wie folgt: Sprach-und Kulturmittlung, Verweis- und Begleitung zu Behörden und Institutionen, Weitergabe von fachlichen Informationen und Orientierungswissen, um die Zugänge zu Behörden und Beratungsstellen und deren Dienstleitungen zu erhalten, Unterstützung beim Ausfüllen von behördlichen Anträgen, Terminbegleitungen, Hilfestellung bei der Zusammenstellung von Dokumenten für die Wohnungssuche. 

Nach Rücksprache können auch Termine für einen anderen Tag vereinbart werden.

Weitere Infos:

Arabisch

Persisch

Deutsch

OFFENE Beratung und Sprechstunde für Arabisch- + Persisch-Sprechende

Immer mittwochs zwischen 13 und 17 Uhr

im Interkulturellen Haus, Raum 008 und/oder Raum 102 und 103

Bei Fragen zum Projekt Starthilfe bitte an die Projektkoordination wenden: starthilfe@nusz.de

Das Projekt Starthilfe wird gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Tempelhof-Schöneberg. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

Macht mit bei der Initiative für einen Garten der Begegnung am Interkulturellen Haus

Seit Ende Mai hat sich unter der Anleitung der Gartenbauingenieurin Keya Choudhury (soulgarden Berlin) eine Gruppe zusammengefunden, die den Grünstreifen neben dem Interkulturellen Haus in der Geßlerstraße 11 in einen Garten der Begegnung verwandelt. Dabei können weiterhin Nachbar_innen egal welchen Alters und welcher Herkunft mitmachen. Gärtnerische Vorkenntnisse sind nicht nötig, und Verständigung in mehreren Sprachen ist möglich. Wir treffen uns immer montags zwischen 17.30 und 19 Uhr. An anderen Tagen ist individuelles Gärtnern möglich.

Bei Fragen könnt Ihr uns anrufen (030) 787 16 849 oder interkulturelles.haus@ba-ts.berlin.de